Enter your email address below and subscribe to our newsletter

MLM

Was ist MLM? Wie viel Geld kann man damit verdienen? Was ist wissenswert über Multi-Level-Marketing?

MLM ist eine beliebte Form des Marketings, die sowohl ihre Befürworter als auch ihre Gegner hat. Kann MLM sowohl für Unternehmen als auch für Vertriebspartner von Vorteil sein? Wie viel kann man damit verdienen und wie ist es wirklich, im MLM zu arbeiten? Worauf sollten Sie achten, damit Sie nicht betrogen werden? Finden wir es heraus!

MLM – was ist das?

MLM, oder “Multi Level Marketing”, ist Netzwerkmarketing, auch bekannt als Multi-Level-Marketing. Es handelt sich um ein System für den Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen, das den Direktverkauf durch unabhängige Verkäufer beinhaltet. Sie stehen zwischen dem Hersteller oder Dienstleistungsanbieter und seinen Käufern. In der Praxis geht es darum, anderen ein Produkt zu empfehlen, mit dem wir zufrieden sind und für dessen Kauf wir durch unsere Empfehlung eine Provision erhalten. Personen, die im so genannten MLM-Network-Marketing tätig sind, sind nicht direkt bei dem Unternehmen angestellt, sondern erhalten eine Provision für die Gewinnung eines Kunden, der das empfohlene Produkt kauft.

Für wen ist MLM-Arbeit geeignet?

DieArbeit in einer MLM-Struktur ist nicht jedermanns Sache – zweifellos kommt es hier auf persönliche Veranlagung, Kommunikation und Charisma an. Es ist jedoch ein guter Job für Studenten, die die Grundlagen des Marketings erlernen und zusätzliches Geld verdienen möchten. Über die Höhe des Verdienstes werden wir später in diesem Artikel schreiben. Diese Form der Arbeit wird oft von Frauen bevorzugt, die nicht erwerbstätig sind, aber das Haushaltsbudget aufbessern wollen, mehr Zeit und Möglichkeiten haben, nach Vertriebskanälen zu suchen. MLM ist jedoch für jeden möglich, unabhängig von Geschlecht, Alter, Bildung und anderen Formen der Beschäftigung. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass eine solche Arbeit, auch wenn sie oft als: “Arbeiten Sie ein paar Stunden pro Woche und verbessern Sie Ihren finanziellen Status”, in Wirklichkeit erfordert sie viel mehr. Es braucht Zeit und Engagement, um Kunden zu erreichen. Es ist auch leicht, Kunden zu verlieren, wenn man unangemessen auf sie zugeht und das Produkt aggressiv mit verschiedenen Social-Media-Spams bewirbt.

Multi-Level-Marketing – wie fange ich an?

Wie sieht nun der Rekrutierungs- und Geschäftsprozess in einer MLM-Struktur aus?

  1. Sie beginnen mit einem MLM-Unternehmen zu arbeiten – Sie finden eine Anzeige im Internet. Sie werden wahrscheinlich keine Schwierigkeiten haben, Anzeigen zu finden.
  2. Das Unternehmen stellt Ihnen sein Produkt zur Verfügung, das Sie empfehlen und für das Sie eine Verkaufsprovision erhalten.
  3. Sie laden andere Personen ein, mit Ihnen zusammenzuarbeiten, die ebenso wie Sie Produkte verkaufen – so schaffen Sie ein Vertriebsnetz und erhalten einen Prozentsatz des Umsatzes, den die von Ihnen geworbenen Mitglieder erzielen.
  4. Jedes Mitglied Ihres Vertriebsnetzes wirbt andere Personen an, wodurch sich deren Einkommen erhöht, was sich auch auf Ihr Einkommen auswirkt.

Es handelt sich also um einen Schneeballeffekt: Je mehr Menschen in Ihrem Netzwerk sind und Produkte empfehlen, desto mehr können Sie verdienen.

MLM versus Schneeballsystem

Manche Leute sagen, MLM und Finanzpyramide seien ein und dasselbe. Das ist keineswegs der Fall – und wenn ein MLM-Unternehmen wie ein finanzielles Schneeballsystem funktioniert, sollten Sie es schnellstens aufgeben. Und warum? Wie funktioniert eine Finanzpyramide? Bei einer Finanzpyramide stammen die Provisionen der Netzwerkmitglieder hauptsächlich aus den Zahlungen der nächsten in das Netzwerk geworbenen Personen, während es sich bei einem MLM um Margen auf den Umsatz von Waren oder Dienstleistungen handelt. Außerdem zahlt eine angeworbene Person keinen Mitgliedsbeitrag für den Beitritt zu einem MLM, was einen wesentlichen Unterschied darstellt. In einer Finanzpyramide kann die Person an der Spitze den wirklichen Verdienst erzielen, während im MLM die Mitglieder des Netzwerks ihren Verdienst durch die Anwerbung anderer, aber auch durch den Verkauf von Produkten selbst beeinflussen, wofür sie Provisionen erhalten.

Multi-Level-Marketing
Multi-Level-Marketing/ Foto: canva.com

MLM-Verdienst

Sie fragen sich, wie viel Sie im MLM verdienen können? Das hängt von Ihrem Engagement ab. Die durchschnittliche Provision, die MLM-Unternehmen anbieten, beträgt 20 %. Im Idealfall können Sie ohne große Schwierigkeiten mehr als 2.000 bis 2.400 PLN pro Monat verdienen. Wenn Sie darüber hinaus fünf Freunde in Ihre Gruppe einladen, die wiederum fünf weitere Personen anwerben, und Ihre Provision aus passivem Einkommen 6-8 % beträgt, können Sie sogar mehr als 5.000 PLN im Monat verdienen. Es braucht jedoch Zeit, Übung, Geschick und Ausdauer, um diesen Betrag zu erreichen.

Worauf ist beim Multi-Level-Marketing zu achten?

Wenn Sie mit einem Unternehmen zusammenarbeiten, das sich mit MLM befasst, sollten Sie unbedingt auf die Vertragsbedingungen achten sowie auf Informationen darüber, dass Sie Ihr eigenes Geld einbringen oder eine Schulung für mehrere tausend Zloty kaufen müssen. Das allein klingt schon verdächtig, und man sollte solche Unternehmen weiträumig meiden. Versuchen Sie außerdem, die Angebote selbst zu vergleichen, und Sie werden sicherlich feststellen, welches der Unternehmen möglicherweise auf ein illegales finanzielles Schneeballsystem zusteuert. Selbst in einer MLM-Struktur zu arbeiten ist völlig legal und Sie können damit Geld verdienen – aber nicht sofort. Vielleicht werden Sie bei der Anwerbung hören, dass sich Ihr finanzieller Status in kurzer Zeit ändern wird, aber dennoch ist es wichtig zu bedenken, dass diese Zeit von Ihrem Engagement abhängt.

MLM-Vorteile

Zweifelsohne hat MLM zahlreiche Vorteile, hier sind einige von ihnen:

  • keine territorialen Beschränkungen – Sie können arbeiten, wo und wann Sie wollen, und dank der Möglichkeit, online zu arbeiten, einen unendlichen Kreis von potenziellen Kunden erreichen,
  • kostenloser Zugang zu Wissen und Schulungsmaterial – echte MLM-Unternehmen lassen Sie nicht mehrere tausend Zloty für den Zugang zu Schulungsmaterial bezahlen. Eine kostenlose Schulung zur Erweiterung Ihrer Kenntnisse im Bereich des Network-Marketing ist zweifellos ein wertvoller Vorteil,
  • flexible Arbeitszeiten – Sie arbeiten, wann Sie können und wann Sie wollen, aber denken Sie daran, dass sich Ihr Engagement auf Ihr Einkommen auswirkt.
  • die Chance auf ein regelmäßiges Einkommen, wenn Ihr Kunde mit dem Produkt, das Sie ihm anbieten, zufrieden ist.
  • Geringer Kapitaleinsatz – Sie brauchen kein Büro oder Lager.
  • Ihr Verdienst hängt von Ihrem Engagement ab.

Nachteile des Multi-Level-Marketing

Wie alles, so hat auch MLM Nachteile, und zwar

  • der schlechte Ruf des MLM – leider ist MLM für viele Menschen eine Finanzpyramide, aufdringliche Verkäufer, die statt zu fördern, vom Kauf von Waren abhalten, sowie die MLM-Struktur selbst. So ist es möglich, dass Sie zunächst auf Ablehnung stoßen und der Erfolg sich nicht sofort einstellt – wie Sie angenommen hatten. Und das bringt uns zum nächsten Nachteil.
  • Die Erwartung, schnelles Geld zu verdienen – ein schnelles und leichtes Geld. Wenn Sie sich das erhoffen, werden Sie leider enttäuscht sein. MLM ist ein Job wie jeder andere, Sie brauchen also Engagement und Ausdauer – vor allem, wenn es um den Verkauf geht, und das erfordert die richtigen Fähigkeiten.
  • MLM ist nicht Ihr Geschäft – in gewisser Weise ist es natürlich Ihr Geschäft, weil Sie Einfluss auf die Entwicklung des Unternehmens haben, aber Sie sind immer noch nicht der Eigentümer des Unternehmens, auch wenn Sie viel Freiheit und keinen typischen Unternehmensdruck auf Ihr Handeln verspüren. Dennoch – Sie arbeiten mit dem Unternehmen zusammen, das sollten Sie nicht vergessen.

MLM ist eine gute Idee für einen Job – Sie können ihn als Zusatzeinkommen betrachten, aber auch als Vollzeitbeschäftigung, die Ihnen gutes Geld einbringen kann. Allerdings sollte man nicht vergessen, dass es bei jedem Job auf das Engagement ankommt und darauf, wie viel Zeit man investiert. Wie verlockend die Personalverantwortlichen auch sein mögen – es wird nicht unbedingt so einfach oder schnell gehen, wie Sie es sich wünschen. Wenn Sie jedoch eine Begabung für die Arbeit im Marketing haben, ist es einen Versuch wert.

Robert-Jan Lovink
Robert-Jan Lovink

Als Robert-Jan Lovink bin ich der Gründer und Autor von Fachmedien.net, einem digitalen Portal, das sich der Förderung von Geschäftsideen, Unternehmensfinanzierung und innovativen Lösungen für Unternehmen widmet. Meine Leidenschaft für die Geschäftswelt treibt mich an, Inhalte zu schaffen, die nicht nur informieren, sondern auch inspirieren. Ich glaube fest an die transformative Kraft der Digitalisierung, um Geschäftsprozesse zu verbessern und neue Märkte zu erschließen. Durch mein Engagement für Themen rund um Unternehmensfinanzierung und rechtliche Aspekte strebe ich danach, Unternehmern das notwendige Wissen und praktische Lösungen an die Hand zu geben, um ihre Unternehmen erfolgreich zu leiten und weiterzuentwickeln.

Articles: 313

Leave a Reply