Enter your email address below and subscribe to our newsletter

Zadłużenie a konsolidacja długów — jakie korzyści przynosi to rozwiązanie?

Verschuldung versus Umschuldung – was sind die Vorteile?

Ein wirksamer Weg, um aus den Schulden herauszukommen und die Liquidität wiederherzustellen, kann die Schuldenkonsolidierung sein. In diesem Artikel erklären wir, was es damit auf sich hat und wer von einer solchen Lösung profitieren kann.

Aufgrund der hohen Inflation und der historisch hohen Zinssätze haben immer mehr Haushalte echte Liquiditätsprobleme. Nicht selten stehen die Polen vor der Entscheidung, welche Rechnungen sie zuerst bezahlen und welche auf unbestimmte Zeit warten müssen. Ein wirksamer Weg aus der Verschuldung kann die Konsolidierung von Darlehen und Krediten sein. Was bedeutet das in der Praxis?

Was ist eine Schuldenkonsolidierung?

Die Schuldenkonsolidierung besteht darin, die laufenden Verbindlichkeiten gegenüber Banken, Kreditgenossenschaften oder anderen Finanzinstituten zu tilgen und sie durch ein einziges Darlehen mit einer niedrigeren Rate als der vorherigen zu ersetzen. Das Konsolidierungsdarlehen, um das es hier geht, ermöglicht es, den Geldbeutel spürbar zu entlasten, die finanzielle Liquidität zu verbessern und den mit der Überschuldung einhergehenden Stress deutlich zu minimieren. In der Regel wird die monatliche Rate durch eine Verlängerung der Rückzahlungsfrist, manchmal auch durch eine Senkung des Zinssatzes, reduziert. Selbst wenn die Gesamtkosten der Kreditaufnahme etwas höher sind als die Gesamtkosten der laufenden Kredite, lohnt es sich nicht, auf die Konsolidierung zu verzichten. Denn eine solche Lösung ermöglicht es, die schmerzhaften Folgen einer verspäteten Rückzahlung zu vermeiden – Inkasso, Verschlechterung der Kredithistorie in der BIK oder im Extremfall die Kündigung des Kreditvertrags. Es sei auch daran erinnert, dass ein Konsolidierungsdarlehen früher zurückgezahlt werden kann. Wenn sich Ihre finanzielle Situation verbessert, steht einer vorzeitigen Rückzahlung oder Überzahlung nichts im Wege. Auf diese Weise reduzieren Sie die Höhe der zusätzlichen Kosten.

Darlehen für Schuldner? Ja, aber…

Mit einem Konsolidierungsdarlehen, das oft auch als Schuldnerdarlehen bezeichnet wird, können Sie nur Schulden bei Banken, Spar- und Darlehensgenossenschaften oder anderen Kreditinstituten loswerden. Gegenstand der Konsolidierung können daher nur Darlehen und Kredite sein – z. B. Ratenkredite, Autokredite, Barkredite und Debit- oder Kreditkartenschulden. Ein solches Produkt funktioniert also nicht, wenn Sie Schulden bei einem Finanzamt, einer anderen Privatperson oder einer Wohnungsbaugesellschaft abbezahlen wollen.
Ein weiterer wichtiger Punkt: Um ein Konsolidierungsdarlehen zu erhalten, muss der Kreditnehmer über eine gute Kredithistorie bei der BIK verfügen. Wenn er oder sie in der Vergangenheit die Kreditraten nicht pünktlich zurückgezahlt hat, kann die Entscheidung des Kreditgebers negativ ausfallen. Deshalb ist es so wichtig, die Konsolidierung zu einem Zeitpunkt zu beantragen, an dem die hohen Raten Sie immer mehr belasten, Sie sie aber dennoch pünktlich bezahlen.

Wie finden Sie das beste Konsolidierungsdarlehen?

Ein Konsolidierungsdarlehen ist ein beliebtes Produkt, das von vielen Finanzinstituten angeboten wird. Um das für Sie am besten geeignete Angebot zu finden, sollten Sie vor der Beantragung eines Kredits die auf dem Markt erhältlichen Angebote sorgfältig vergleichen und dabei vor allem auf Folgendes achten:

  • Ausschlaggebend sollte jedoch nicht der Zinssatz sein, sondern der effektive Jahreszins – der jährliche Prozentsatz der Verpflichtung. Denn der effektive Jahreszins umfasst alle mit der Kreditaufnahme verbundenen Kosten und ist der beste Anhaltspunkt dafür, wie viel Sie auf Jahresbasis für einen Kredit zahlen werden;
  • die verfügbaren Beträge. Die Höchstbeträge für Konsolidierungsdarlehen liegen in der Regel zwischen zehn- und hunderttausenden von Zloty. Wenn Sie bereits wissen, welche Verbindlichkeiten Sie konsolidieren wollen, prüfen Sie, welcher Kreditgeber Ihnen so viel Geld leihen wird, wie Sie benötigen;
  • die Schnelligkeit der Kreditentscheidung. Eine schnellere Entscheidung bedeutet eine schnellere Rückzahlung Ihrer aktuellen Verbindlichkeiten;
  • zusätzliche Erleichterungen, z. B. die Möglichkeit, einen Kredit online zu beantragen, oder die Möglichkeit, die Rückzahlung der ersten Rate um ein paar Tage zu verschieben.

Ein Konsolidierungsdarlehen ist ein Finanzprodukt, das Ihnen helfen wird, Ihre Schulden zu überwinden und finanzielle Stabilität und Zuversicht wiederzuerlangen. Um sicherzustellen, dass er echte Vorteile bringt und Ihr Portemonnaie so wenig wie möglich belastet, sollten Sie vor der Beantragung eines Kredits unbedingt die Parameter der auf dem Markt angebotenen Produkte vergleichen und dasjenige auswählen, das Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Entwickelt im Auftrag des Partners, d.h. Kasa Stefczyka.

Quelle:
https://www.bankier.pl/smart/kredyt-konsolidacyjny-co-to-jest-rodzaje-i-warunki

Robert-Jan Lovink
Robert-Jan Lovink

Als Robert-Jan Lovink bin ich der Gründer und Autor von Fachmedien.net, einem digitalen Portal, das sich der Förderung von Geschäftsideen, Unternehmensfinanzierung und innovativen Lösungen für Unternehmen widmet. Meine Leidenschaft für die Geschäftswelt treibt mich an, Inhalte zu schaffen, die nicht nur informieren, sondern auch inspirieren. Ich glaube fest an die transformative Kraft der Digitalisierung, um Geschäftsprozesse zu verbessern und neue Märkte zu erschließen. Durch mein Engagement für Themen rund um Unternehmensfinanzierung und rechtliche Aspekte strebe ich danach, Unternehmern das notwendige Wissen und praktische Lösungen an die Hand zu geben, um ihre Unternehmen erfolgreich zu leiten und weiterzuentwickeln.

Articles: 313

Leave a Reply