Enter your email address below and subscribe to our newsletter

Spółka z o.o.

Unternehmensformen: Gesellschaft mit beschränkter Haftung im Jahr 2022

Eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung oder Kommanditgesellschaft ist eine Unternehmensform. Bisher wurde sie von vielen Experten als eine vorteilhafte Unternehmensform angesehen, die von angehenden Unternehmern zunehmend anstelle eines Einzelunternehmens gewählt wird. Mit den neuen Vorschriften der polnischen Verordnung haben sich auch die Regeln für die Führung von Gesellschaften mit beschränkter Haftung geändert. Ist die Gesellschaft mit beschränkter Haftung immer noch eine attraktive Unternehmensform für Unternehmer? Wie kann sie gegründet werden? Welche Kosten sind damit verbunden? Was sind die Vor- und Nachteile einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung? Wir laden Sie ein, den Artikel zu lesen.

Was ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung?

Eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (sp. z o.o.) gehört zur Kategorie der Kapitalgesellschaften und hat eine eigene Rechtspersönlichkeit – eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung bedeutet, dass ein Gesellschafter nur bis zur Höhe des im Vertrag festgelegten Stammkapitals für seine Verpflichtungen haftet. Dieses beläuft sich auf mindestens 5.000 PLN. Dies ist ein wesentlicher Unterschied zu einem Einzelunternehmen, bei dem der Unternehmer mit seinem gesamten Vermögen für die Verbindlichkeiten des Unternehmens haftet. Eine Einzelfirma wird in der Regel in Form einer vereinfachten Buchführung geführt, so dass der Unternehmer weniger für die Dienstleistungen von Buchhaltungsbüros bezahlen muss. Im Falle einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist eine vollständige Buchführung erforderlich, was ein wesentlich komplizierteres Verfahren darstellt. Außerdem müssen bei der Gründung eines Unternehmens der Gesellschaftsvertrag und die Satzung bei einem Notar aufgesetzt werden. Gleichzeitig müssen ein Vorstand und manchmal ein Aufsichtsrat bestellt werden.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung. – Wie wird sie gegründet?

Eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung kann auf zwei Arten gegründet werden:

  • Traditionell – d.h., wie bereits erwähnt, durch den Abschluss eines GmbH-Vertrags in Form einer notariellen Urkunde, gefolgt von einem elektronischen Antrag auf Eintragung der Gesellschaft in das nationale Gerichtsregister über das Gerichtsregisterportal.
  • Online – über das S24-Portal des Justizministeriums. Hierbei handelt es sich um den Abschluss des Vertrags in elektronischer Form und die elektronische Einreichung des Antrags auf Eintragung beim KRS.

DerOnline-Antrag ist zweifellos der schnellste Weg zur Gründung eines Unternehmens. Wenn wir keine abweichenden Bestimmungen vorsehen, ist die Online-Registrierung für uns die optimale Lösung. Das eKRS-Portal ermöglicht es uns, alle für die Anmeldung erforderlichen Dokumente zu erstellen, einschließlich des Eintragungsantrags, der Satzungsunterlagen, der Liste der Gesellschafter und der Erklärung über die Kapitaleinlage. Bei der Online-Eintragung eines Unternehmens unterzeichnen Sie alle Dokumente mit einem vertrauenswürdigen Profil – dank dieses Profils können Sie weitere Anträge bei Ämtern einreichen sowie Konten bei ZUS, US usw. abrechnen. Die Gerichtsgebühr für eine Online-Anmeldung beträgt insgesamt 350 PLN, während die Gebühr für eine traditionelle Anmeldung 500 PLN beträgt. Bei der Online-Registrierung eines Unternehmens muss keine notarielle Urkunde erstellt werden, so dass keine Notariatskosten anfallen.

Ltd.
Spółka z o.o./ Foto: canva.com

Wann sollte man den Gesellschaftsvertrag beim Notar aufsetzen?

Wann sollte ein Unternehmen auf traditionellem Wege gegründet werden? Wenn der Gesellschaftsvertrag Ihrer Gesellschaft nicht standardisierte Bestimmungen enthalten soll und Sie beabsichtigen, Sacheinlagen zu leisten oder eine nicht standardisierte Form der Vertretung der Gesellschaft durch den Vorstand festzulegen, sollten Sie einen Notar aufsuchen. Bei der Abfassung des Gesellschaftsvertrags in Form einer notariellen Urkunde können Bestimmungen in den Vertrag aufgenommen werden, die z. B. Folgendes betreffen

  • Vorzug der Aktien,
  • Sacheinlagen oder Aufgelder,
  • Zuschläge,
  • die Beschränkung des Rechts zum Erwerb von Aktien,
  • die Umstellung des Geschäftsjahres auf ein anderes Jahr als das Kalenderjahr,

Darüber hinaus sollte jeder Gesellschaftsvertrag Folgendes enthalten:

  • die Firma der Gesellschaft und ihren Sitz – die Firma muss immer Gesellschaft mit beschränkter Haftung oder GmbH, eventuell Ltd. enthalten
  • Der Geschäftsgegenstand der Gesellschaft.
  • Die Höhe des Stammkapitals (mindestens 5.000 PLN).
  • Aufteilung der Anteile auf die Gesellschafter.
  • Geplante Dauer der Gesellschaft.
  • Rechte und Pflichten der Gesellschafter.
  • Die Amtszeit der Vorstandsmitglieder.
  • Nachfolge in der Gesellschaft.

Buchhaltung des Unternehmens – vollständige Buchhaltung.

Die Führung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung erfordert eine vollständige Buchführung. Es handelt sich um eine sehr komplizierte und zugleich fortschrittliche Form der Buchführung. Alle von der Gesellschaft getätigten Transaktionen müssen ordnungsgemäß aufgezeichnet werden, alle Kauf- und Verkaufsbelege müssen aufbewahrt werden, alle Transaktionen, eingehende und ausgehende Überweisungen müssen aufgezeichnet werden und der Lagerbetrieb muss aufrechterhalten werden. Kann eine solche Buchhaltung alleine geführt werden? Eher nur dann, wenn der Unternehmer über Erfahrung und Ausbildung in der Buchhaltung verfügt. Es lohnt sich daher, die Buchhaltung des Unternehmens einem Buchhaltungsbüro anzuvertrauen, das über Erfahrung und Qualifikationen für diese Art von Aufgaben verfügt und sich zudem über die Änderungen der Vorschriften und Gesetze auf dem Laufenden hält.

Vor- und Nachteile einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung hat wie jede Unternehmensform ihre Vor- und Nachteile. Wie sieht das im Fall der in diesem Artikel genannten Gesellschaft aus?

Vorteileeiner Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

  • Beschränkte Haftung der Gesellschafter – ja, wie bereits erwähnt, haftet bei einer jdg der Unternehmer mit seinem gesamten Vermögen für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft. Bei einer Gesellschaft bedeutet die beschränkte Haftung gegenüber Gläubigern, dass nicht die Gesellschafter mit ihrem gesamten Vermögen haften, sondern die Gesellschaft selbst. Die Haftung ist auf die Höhe der Geschäftsanteile beschränkt.
  • Rechtspersönlichkeit – da eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung Rechtspersönlichkeit besitzt, ist sie handlungs- und rechtsfähig, kann also in eigenem Namen Verpflichtungen eingehen, Rechte an Grundstücken und Immobilien erwerben sowie klagen und verklagt werden.
  • Niedrige Kosten für die Gründung eines Unternehmens – dieser Vorteil gilt vor allem für die Online-Registrierung eines Unternehmens, bei der die Gesamtkosten für den Unternehmer 350 PLN betragen.
  • DasMindeststammkapital beträgt 5.000 PLN. Der von den Aktionären zu zahlende Betrag hängt von der Anzahl der ihnen zustehenden Aktien ab. Das bedeutet, dass die Anteile jeweils 50 % betragen können (bei zwei Gesellschaftern), aber auch 80 % bis 20 % und so weiter. Die Anzahl der Anteile verleiht das Stimmrecht und wirkt sich auf die Entscheidungen in Unternehmensangelegenheiten aus.

Nachteile einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

  • Doppelbesteuerung – das Unternehmen zahlt Steuern auf das erwirtschaftete Einkommen in Höhe von 9 % oder 19 %. Falls die Gesellschafter eine Dividende ausschütten wollen, wird auch diese besteuert. Darüber hinaus sind die Vorstandsmitglieder ab Januar 2022 krankenversicherungspflichtig, der Beitragssatz beträgt 9 %.
  • Pflicht zur Vorlage von Jahresabschlüssen – damit ist die Erstellung von Jahresabschlüssen durch den Vorstand des Unternehmens und deren Einreichung beim Registergericht gemeint.
  • Vollständige Buchführung – diese kann der durchschnittliche Unternehmer nicht selbst erledigen und muss eine Buchhaltungsfirma beauftragen. Die vollständige Buchführung ist eine wesentlich teurere Dienstleistung als die Buchführung für Einzelunternehmen.

Gesellschaft mit beschränkter Haftungoder Einzelunternehmen? Das ist die Frage, die sich angehende Unternehmer stellen. Jede dieser Unternehmensformen hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, hängt aber auch von den individuellen Bedürfnissen und Fähigkeiten des Unternehmers ab.

Robert-Jan Lovink
Robert-Jan Lovink

Als Robert-Jan Lovink bin ich der Gründer und Autor von Fachmedien.net, einem digitalen Portal, das sich der Förderung von Geschäftsideen, Unternehmensfinanzierung und innovativen Lösungen für Unternehmen widmet. Meine Leidenschaft für die Geschäftswelt treibt mich an, Inhalte zu schaffen, die nicht nur informieren, sondern auch inspirieren. Ich glaube fest an die transformative Kraft der Digitalisierung, um Geschäftsprozesse zu verbessern und neue Märkte zu erschließen. Durch mein Engagement für Themen rund um Unternehmensfinanzierung und rechtliche Aspekte strebe ich danach, Unternehmern das notwendige Wissen und praktische Lösungen an die Hand zu geben, um ihre Unternehmen erfolgreich zu leiten und weiterzuentwickeln.

Articles: 313

Leave a Reply