Enter your email address below and subscribe to our newsletter

Akt notarialny - czym jest? Definicja pojęcia

Notarielle Urkunde – was ist das? Definition des Begriffs

Eine notarielle Urkunde ist ein Dokument, das die Tatsache einer Transaktion zwischen Parteien bestätigt. Ein Kaufvertrag, ein Kauf- und Verkaufsvertrag, ein Schenkungsvertrag – dies sind nur einige der Arten von Urkunden, die bei einem Notar aufgesetzt werden können. Erfahren Sie mehr über die notarielle Urkunde.

Was ist eine notarielle Urkunde? Definition des Begriffs

Eine notarielle Urkunde ist ein formalisiertes Dokument, das bei Immobilientransaktionen erstellt wird. Sie wird vom Notar aufbewahrt und kann vor Gericht verwendet werden, um die Korrektheit der getätigten Transaktion zu beweisen. Eine notarielle Urkunde ist ein sicheres und zuverlässiges Dokument, das im Falle eines Rechtsstreits verwendet werden kann.

Was beinhaltet eine notarielle Urkunde?

Eine notarielle Urkunde ist ein offizielles Dokument, das bestätigt, dass eine Rechtshandlung vorgenommen worden ist. Sie enthält Informationen über die Parteien, die die Maßnahme durchführen, den Gegenstand der Maßnahme und ihre Bedingungen. Der Notar ist die Person, die befugt ist, eine notarielle Urkunde zu errichten und ihre Echtheit zu beglaubigen. Die notarielle Urkunde ist sowohl für die Parteien, die die Rechtshandlung vornehmen, als auch für Dritte verbindlich. Sie ist auch der Beweis für die Durchführung der betreffenden Rechtshandlung. Die notarielle Urkunde kann in Papier- oder elektronischer Form erstellt werden. Bei einer elektronischen notariellen Urkunde bestätigt der Notar ihre Echtheit mit einer sogenannten qualifizierten Signatur. Der Notar kann eine Rechtshandlung auch ohne Beteiligung der Parteien vornehmen, wenn die Parteien damit einverstanden sind. In diesem Fall wird die notarielle Urkunde den Parteien durch den Notar zugestellt.

Notarielle Urkunde – wann erhalten Sie sie?

Eine notarielle Urkunde ist ein schriftliches Dokument, das von einem Notar unterzeichnet und abgestempelt wird, um die Durchführung einer notariellen Handlung zu belegen. Eine notarielle Urkunde ist unbefristet und kann jederzeit nach der notariellen Beurkundung abgeholt werden. Um die notarielle Urkunde abzuholen, gehen Sie zu dem Notariat, in dem die notarielle Handlung vorgenommen wurde. Denken Sie daran, Ihren Personalausweis oder ein anderes Ausweisdokument mitzunehmen. Eine Person, die nicht Partei der notariellen Urkunde ist, kann diese im Namen der Partei abholen. In diesem Fall müssen Sie dem Notar die Vollmacht des Beteiligten und Ihren Personalausweis vorlegen.

Anwendung der notariellen Urkunde

Die notarielle Urkunde wird in Polen üblicherweise für Immobilientransaktionen wie Immobilienverkauf, Teilung von Eigentum und Schenkungen verwendet. Die notarielle Urkunde wird auch beim Abschluss von zivilrechtlichen Verträgen verwendet, wie z. B. Kauf-, Miet- und Pachtverträgen, Mandatsverträgen und Verträgen über bestimmte Arbeiten. Notarielle Urkunden können auch für Testamente und andere Dokumente erstellt werden, die eine besondere Bestätigung erfordern.

Robert-Jan Lovink
Robert-Jan Lovink

Als Robert-Jan Lovink bin ich der Gründer und Autor von Fachmedien.net, einem digitalen Portal, das sich der Förderung von Geschäftsideen, Unternehmensfinanzierung und innovativen Lösungen für Unternehmen widmet. Meine Leidenschaft für die Geschäftswelt treibt mich an, Inhalte zu schaffen, die nicht nur informieren, sondern auch inspirieren. Ich glaube fest an die transformative Kraft der Digitalisierung, um Geschäftsprozesse zu verbessern und neue Märkte zu erschließen. Durch mein Engagement für Themen rund um Unternehmensfinanzierung und rechtliche Aspekte strebe ich danach, Unternehmern das notwendige Wissen und praktische Lösungen an die Hand zu geben, um ihre Unternehmen erfolgreich zu leiten und weiterzuentwickeln.

Articles: 313

Leave a Reply